Herzlich willkommen! Das Kunstmuseum Wolfsburg lädt am 30. April zum Tag der offenen Tür ein. Entdecken Sie die wundersamen Welten des belgischen Multimediakünstlers Hans Op de Beeck in seiner Retrospektive als Gesamtkunstwerk.

„Out of the Ordinary“: Der Ausstellungstitel ist Programm! Treten Sie ein in das wie versteinert wirkende „Collector’s House“ und blicken Sie von dort auf die nächtliche Vorstadtkulisse, in deren Häusern und Lagerhallen die Installationen, Filme und Musiken Ihnen neue Erfahrungsräume öffnen.

Als Kontrastprogramm zu dieser meditativen Erlebniswelt ist die Fotoausstellung des südafrikanischen Künstlers Pieter Hugo zu erleben. Nehmen Sie teil an unseren Kurzführungen, speziellen Führungen für Kinder (Erwachsene sind als Begleitung erlaubt!) und Kreativ-Aktionen im Studio.

Eintritt frei!

Programm

Herzlich Willkommen!
11.15 Uhr
Begrüßung der Besucher

Führungen
11.30 – 17 Uhr
Kurzführungen ca. 45 Minuten
Ab 11.30 Uhr stündlich zur Ausstellung „Hans Op de Beeck. Out of the Ordinary“
Ab 12.00 Uhr stündlich zur Ausstellung „Pieter Hugo. Between the Devil and the Deep Blue Sea“

Führungen für Kinder
12/14/16 Uhr
Erwachsene als Begleitung erlaubt! Möchtet ihr die rätselhaften Räume von Hans Op de Beeck entdecken? Oder mit dem Fotografen Pieter Hugo auf Entdeckungsreise durch Afrika, China oder Kalifornien gehen? Dann sind unsere Touren für Kinder von 5 bis 12 Jahren genau richtig! Dauer ca. 40 Minuten

Kreativ-Aktionen im Studio
Inspirieren, inszenieren, fotografieren: Zwischen 12 und 17 Uhr kann sich jeder Besucher in Szene setzen, Selfies machen oder ganz klassisch wie in einem Fotoatelier porträtieren lassen.
Traumräume: Wer sich in Perspektive üben möchte, gern zeichnet, schneidet und klebt, ist hier richtig. Nach Lust und Laune entstehen Traumräume als Pop-up-Karten.

Kulinarisches
Belgische Waffeln, frisch gebacken vom Back-Team des Sonnenschein-Biomarkts