1/4

Weitere Ausstellungen

Termine

Dienstag

21.11.17

16:00
Dienstag | 21.11.17 | 16:00 Kunstdialog

Kunstdialog

Führung
Jugendliche & Erwachsene
171112 KMW 060

Eros in der Endlosschleife
Das endlose Begehren und seine Unerfüllbarkeit ist Thema dieses Kunstdialogs. Ausgehend von einer kleinformatigen Buchillustration, „De destillatione” aus dem Jahr 1608, die neben einem verschmelzungswilligen Menschenpaar ein Glaskolbenduett der Chemie aufführt, stehen Werke von Andy Warhol, Marcel Duchamp, Salla Tykkä wie auch Tim Lewis' hier abgebildete Zeichenmaschine im Zentrum dieses Intensivkurses zur Ausstellung

3 € zzgl. Eintritt

Jetzt online anmelden
Mittwoch

22.11.17

18:30
Mittwoch | 22.11.17 | 18:30 Öffentliche Führungen

Direktorenführung

Führung
Jugendliche & Erwachsene
171027 KMW 212

Ein Loop kommt selten allein!
Dr. Ralf Beil, Museumsdirektor und Ausstellungskurator der „Never Ending Stories”, gibt einen exklusiven Einblick in die Entstehungsgeschichte dieser Großausstellung zum Loop in Kunst, Film, Architektur, Musik, Literatur und Kulturgeschichte.
3 € zzgl. Eintritt

Ersatztermin für den 7.11.2017

Jetzt online anmelden
Donnerstag

23.11.17

19:00
Donnerstag | 23.11.17 | 19:00 Special

Spiel's noch einmal Sam...

Event
Jugendliche & Erwachsene
Bridget Riley Blaze

Wenn Wiederholung zum Loop wird: Der mehrfache Echo-Preisträger Steffen Schleiermacher (Leipzig) moderiert sein Klavierkonzert zur musikalischen Endlosschleife. Sie hören Werke von Georg Antheil, Béla Bartók, François Couperin, Philip Glass, Josef Matthias Hauer, Bernhard Lang, Franz Liszt, Guillaume de Machaut, Steffen Schleiermacher und Stefan Wolpe.

8 € VVK und Abendkasse

In Kooperation mit:

Deutschlandfunk Kultur Logo Farbe sRGB

Beitrag deutschlandfunk

Hörproben

Freitag

24.11.17

18:30
Freitag | 24.11.17 | 18:30 Eat & Art

Eat & Art Never Ending Stories

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Führung mit anschließendem 3-Gänge-Menü im Restaurant Awilon für 38 € pro Person inkl.  einstündiger Führung, Eintritt und Essen.

Jetzt online anmelden
Samstag

25.11.17

16:00
Samstag | 25.11.17 | 16:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung Never Ending Stories

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Für öffentliche Führungen wird eine Gebühr von EUR 3,- zzgl. Eintritt erhoben.

Bitte holen Sie Ihre reservierten Karten für die öffentliche Führung eine Viertelstunde vor Beginn der Führung ab, danach gehen die Karten in den regulären Verkauf.

 

Jetzt online anmelden

Facebook

Zur Facebook Seite


20. November um 15:02

Wir laden herzlich ein zu unserem InstaMeet am 28. November um 18.30 Uhr.
Wir freuen uns...
Eintrag ansehen


18. November um 16:02

Handelsblatt

Handelsblatt Wer wissen will, woher das Motiv kommt, wird in unserer Ausstellung "Never Ending Stories" fündig:...
Eintrag ansehen


Pressestimmen

1/8

„Loops machen die Welt wahrnehmbar. In Wolfsburg dreht sich nicht alles um Gegenwartskunst. Direktor Ralf Beil schlägt kühn den ganz großen Bogen seit der Antike.“

Jens Hinrichsen, monopol, 14.11.2017
Der Loop - eine unendliche Geschichte

Die Ausstellung ist keine trockene Lehrstunde, sondern ein anregender Parcours mit Loops aus allen Epochen und allen Kunstrichtungen. So hängt eine Installation von Bruce Naumann, auf der zwei Finger, geformt aus Leuchtröhren, immer wieder in ein Auge stoßen im selben Raum wie eine Arbeit von Max Beckmann. Vierzehn verschiedene Themenfelder umfasst die Schau: von Politik bis Film über Mensch und Maschine im Kreisverkehr bis hin zu Eros in der Endlosschleife am Beispiel von Andy Warhols Film "Kiss".

Susanne Luerweg, Deutschlandfunk, Sendung "Corso", 30.10.2017

„Eine so bildstarke wie gedankenvolle Ausstellung, die einen mit sich selbst konfrontiert.“

Thorsten Mack, NDR Kulturjournal, 30.10.2017
Die Kunst der Endlosschleife

Und am Ende der Ausstellung ironisch vorgeführter Katzenjammer: das Geräusch einer hängenden Schallplatte. "Never Ending Stories" ist zweifellos ein intellektuell überambitioniertes Projekt. Aber – eines mit enormem Unterhaltungswert.

Rudolf Schmitz, Deutschlandfunk Kultur, Sendung "Fazit", 29.10.2017
Eine Ausstellung ist eine Ausstellung ist eine Ausstellung...

Mit „Never Ending Stories. Der Loop in Kunst, Film, Architektur, Musik, Literatur und Kulturgeschichte“ ist Ralf Beil und seinem Team im wahrsten Sinne des Wortes eine „runde“ Ausstellung gelungen. Es liegt auf der Hand, dass ein so grundsätzliches Phänomen nicht erschöpfend behandelt werden kann. Die Schau bietet aber auf niederschwellige und dennoch keineswegs plumpe Art und Weise einen umfangreichen Überblick über die Idee des Unendlichen, des Kreises und der ewigen Wiederholung in Geschichte und Gegenwart.

Anna Wegenschimmel, art-in-berlin.de, 28.10.2017
Verstörendes Gefängnis Duschkabine

Physisch erlebbar wird die endlose Wiederholung in einer faszinierenden Arbeit des Künstlers Gregor Schneider. Die Besucher schreiten durch 21 immer gleiche Räume - exakte Kopien eines unwirtlichen, fensterlosen Badezimmers mit Duschkabine. Tür um Tür gelangt man in den immer gleichen Raum. Das Durchschreiten wird so zum verstörenden Loop, der Fragen aufwirft, ob das, was wir wahrnehmen, wirklich echt ist.

Janek Wiechers, NDR Kultur, 26.10.2017
Ohne Anfang kein Ende

„Seit Jahrhunderten beschäftigt die Endlosschleife Kreative auf der ganzen Welt. Das Kunstmuseum Wolfsburg widmet diesem Phänomen eine spannende Ausstellung.“

MADAME, Kultur-News, 12.10.2017
Nächster Halt: Wolfsburg

Zum Kunstschauen - Ganz schön protzig, denkt man ein paar Schritte weiter, vor dem Kunstmuseum, einem gewaltigen Neubau von 1994. Aber die Füllung, hochkarätige internationale Ausstellungen moderner Kunst, kann mithalten. Im Moment ist hier die faszinierende Schau des belgischen Künstlers Hans Op de Beeck zu sehen, der ein ganzes geheimnisvolles Universum geschaffen hat, das auf gespenstische Weise zur Krise der Automobilindustrie zu passen scheint. […] Im vergangenen Jahr gab Ralf Beil seinen Einstand als neuer Museumsdirektor mit einer Ausstellung über „Wolfsburg Unlimited: Eine Stadt als Weltlabor“. Den Katalog gibt es im Shop noch zu kaufen. Eine klügere Einführung in die Stadt mit all ihren Facetten wird man nicht finden.

Susanne Kippenberger, Der Tagesspiegel, 20.08.2017

Besucherinfo

Öffnungszeiten
dienstags bis sonntags 11:00 – 18:00
Öffnungszeiten an Feiertagen
Karfreitag – Ostermontag 11:00 – 18:00
1. Mai 11:00 – 18:00
Christi Himmelfahrt 11:00 – 18:00
Pfingsten: Sonntag und Montag 11:00 – 18:00
Montag, 30. Oktober 2017 11:00 – 18:00
31. Oktober 2017, Reformationstag 11:00 – 18:00
Heiligabend, Silvester & Neujahr geschlossen
1. & 2. Weihnachtstag 11:00 – 18:00
Allgemeine Führungen
samstags 16:00
sonntags 12:00 und 15:00
Preise
Gesamtes Haus | ermäßigt 10 EUR | 8 EUR
Familienkarte 16 EUR
Jahreskarte 36 EUR
Gruppen ab 12 Personen ermäßigt
Schulklassen Angebot nach Absprache
Anfahrt

Anfahrtsbeschreibung anzeigen