Pressestimmen

Pressestimmen
1/5

Die Schau gibt schon allein durch ihre Größe eine eindrucksvolle Antwort: Auf 3500 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind 200 Fotografien, Gemälde, Skulpturen, Installationen und Videoarbeiten zu sehen. Das Haus kann aus den eigenen Beständen eine facettenreiche Leistungsschau der zeitgenössischen Kunst präsentieren – gesammelt werden in Wolfsburg fast ausschließlich Werke, die nach 1968 entstanden sind. „Now Is The Time“ ist der selbstbewusste Titel der Jubiläumsausstellung – er ist ebenfalls dem Bild von Majerus entlehnt.

Stefan Arndt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 23.03.2019
Jubiläumsschau im Kunstmuseum Wolfsburg

Pressestimme aufrufen

NDR.de, 21.03.2019

Sehr eindrucksvoll sind auch die Fotografien der indischen Künstlerin Gauri Gill. Die Serie „Acts of Appearance“ (begonnen 2015) entstand in Konkan im indischen Bundesstaat Maharashtra und wurde inspiriert von dem Ritual der indigenen Bevölkerung während des Bahoda-Fests sakrale Pappmaché-Masken zu tragen, die Götter und mythologische Figuren darstellen. Von lokalen Künstlern ließ Gill daraufhin Masken anfertigen, die das tägliche Leben der Dorfbewohner*innen widerspiegeln. Die so entstandenen Masken reflektieren einerseits die starke Verbundenheit der indigenen Bevölkerung der Adivasi mit ihrer natürlichen Umwelt und der Tradition, und zeigen andererseits die Auseinandersetzung mit den Entwicklungen der Moderne.

Ferial Nadja Karrasch, art-in-berlin.de, 23.03.2019
Kunstmuseum zeigt 200 Schätze aus der Sammlung

Die Besucher werden sich wundern, welche Schätze im Depot des Kunstmuseums lagern. Der künftige Direktor Dr. Andreas Beitin freut sich, dass er auf solch eine hochkarätige Vielfalt an zeitgenössischer Kunst zurückgreifen kann: „Die Sammlung war ein entscheidender Grund nach Wolfsburg zu kommen.“ Die Sammlung sei die „Herzkammer“ des Museums.

Sylvia Telge, Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 24.03.2019
Zeit der Ernte

Kein Bild könnte stärker illustrieren, was das einem Bild Michel Majerus’ entnommene Motto der Schau fordert: „Now is the time“. Zum Genießen. Und zum Ändern, damit Genuss weiter möglich ist wie auf dem stets neu gedeckten Naturgabentisch Mario Merz’.

Andreas Berger, Braunschweiger Zeitung, 23.03.2019

Informationen

Informationen

Zum Auftakt des Jubiläums 25 Jahre Kunstmuseum Wolfsburg zeigen wir den bis dato größten Überblick über 25 Jahre Sammlung. Begründet 1994, vereint sie mittlerweile mehr als 600 Installationen, Werkgruppen und Einzelarbeiten von 100 Künstler*innen.

DIE AUSSTELLUNG

Eine Komposition von Anne Dudley, eingespielt vom BBC-Orchester – jedoch ohne Instrumente: „Sigh“, eine achtteilige Video/Soundinstallation von Sam Taylor-Johnson. Eine Serie eigenartiger Maskenporträts mit real-surrealen Alltagsinszenierungen: „Acts of Appearance“, Fotoarbeiten von Gauri Gill, in Europa erstmals gezeigt auf der documenta 14. Eine komplexe Wandinstallation auf herausgetrennten Buchseiten mit 58 filigran gemalten Kommentaren zum Erbe der Kolonialzeit – geschaffen von Firelei Báez für die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst 2018 …

Das Kunstmuseum Wolfsburg ist bekannt für seine thematischen wie monografischen Ausstellungen: Die hochkarätige Sammlung des Kunstmuseums und insbesondere ihre bedeutenden Neuzugänge der letzten Jahre sind jedoch bislang noch viel zu wenig bekannt. Das wollen wir ändern und zeigen zum Auftakt des 25-jährigen Jubiläums den bis dato größten Überblick über 25 Jahre Sammlung. „Now is the time“: Der programmatische Titel geht zurück auf Michel Majerus‘ ebenso programmatisches Werk „What looks good today may not look good tomorrow“ (1999) in unserer Sammlung.

DIE SAMMLUNG

Begründet 1994, vereint sie mittlerweile mehr als 600 Installationen, Werkgruppen und Einzelarbeiten von 100 Künstler*innen. Das Schlüsseljahr des Sammlungsbeginns ist 1968. Fast alle Werke sind nach dieser Epochenwende entstanden. Wir zeigen dieses außergewöhnliche Panorama auf allen verfügbaren Ausstellungsflächen unseres Hauses. Der Spannungsbogen reicht von lange nicht gezeigten bis zu aktuell erworbenen Werken, von Franz Ackermann über Christian Boltanski und Elizabeth Peyton bis zu Fiona Tan und Thomas Zipp. In den letzten Jahren ist es gelungen, die Sammlung nochmals substantiell zu erweitern – vor allem mit globalen, weiblichen und politischen Positionen – und dank der Unterstützung durch Zustiftungen von Privatpersonen, aber insbesondere auch des Freundeskreises des Kunstmuseums Wolfsburg.

DIE KÜNSTLER*INNEN DER AUSSTELLUNG

Franz Ackermann, Carl Andre, Nobuyoshi Araki, John M Armleder, Katie Armstrong, Richard Artschwager, Awst & Walther, Caroline Bachmann & Stefan Banz, Firelei Báez, Christian Boltanski, Stanley Brouwn, Jan de Cock, Tony Cragg, René Daniëls, Jan Dibbets, Burhan Doğançay, Peter Fischli/David Weiss, Sandra Gamarra, Gilbert & George, Gauri Gill, Liam Gillick, Douglas Gordon, Andreas Gursky, Brian Harte, Eberhard Havekost, Jeppe Hein, Georg Herold, Gary Hill, Rebecca Horn, Pieter Hugo, Jörg Immendorff, Christian Jankowski, Sergej Jensen, Anselm Kiefer, In Sook Kim, Imi Knoebel, Ola Kolehmainen, Jeff Koons, Jannis Kounellis, Pia Linz, Sharon Lockhart, Michel Majerus, Joseph Marioni, Rémy Markowitsch, Maix Mayer, Gerhard Merz, Mario Merz, Radenko Milak, Sarah Morris, Maurizio Nannucci, Bruce Nauman, Julian Opie, Nam June Paik, Verner Panton, Elizabeth Peyton, Daniel Pflumm, Otto Piene, Julius Popp, Prajakta Potnis, Neo Rauch, Thomas Schütte, Mithu Sen, Cindy Sherman, Beat Streuli, Philip Taaffe, Fiona Tan, Sam Taylor-Johnson, Mette Tronvoll, Luc Tuymans, Mariana Vassileva, Jeff Wall, James Welling, Tim Wolff, Erwin Wurm, Thomas Zipp.

Ausstellungsbroschüre

 

 

 

Termine

Termine
Donnerstag

25.07.19

18:30
Donnerstag | 25.07.19 | 18:30 Direktoren-/ Kuratorenführung

Blick zurück nach vorn

Führung
Jugendliche & Erwachsene
190226 KMW MKP 278 klein2

Ein Blick zurück nach vorn: Die Ausstellung Now Is the Time zeigt Brüche und Gleichzeitigkeit in der Kunstgeschichte der letzten vierzig Jahre, aber auch Vielfalt und Entwicklungen der künstlerischen Produktionen.
 
Das Schlüsseljahr der Sammlung ist 1968. Fast alle Werke sind nach dieser Epochenwende entstanden. In der Ausstellung reicht der Spannungsbogen von lange nicht gezeigten bis zu aktuell erworbenen Werken, von Franz Ackermann über Christian Boltanski und Elizabeth Peyton bis zu Fiona Tan und Thomas Zipp. In den letzten Jahren ist es gelungen, die Sammlung nochmals substanziell zu erweitern – vor allem mit globalen, weiblichen und politischen Positionen.

Das Haus begann mit der Sammlung, als die Globalisierung der Kunst sich erst zu entwickeln begann. Somit vollzog sich der Aufbau der Sammlung insbesondere vor dem Hintergrund einer rasanten Visualisierung und Medialisierung, dem Anwachsen der viel zitierten „Bilderflut“, die die neue Kunst spiegelte und die die Besucher*innen anhand der Exponate nachvollziehen können.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise mit Dr. Andreas Beitin durch unsere Sammlung.

3 € zzgl. Eintritt

Jetzt online anmelden
Samstag

27.07.19

16:00
Samstag | 27.07.19 | 16:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung "NOW IS THE TIME"

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Eintritt zzgl. 3 €

 

Jetzt online anmelden
Sonntag

28.07.19

12:00
Sonntag | 28.07.19 | 12:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung "NOW IS THE TIME"

Führung
Jugendliche & Erwachsene
180118 KMW 320

Eintritt zzgl. 3 €

 

Jetzt online anmelden
Sonntag

28.07.19

15:00
Sonntag | 28.07.19 | 15:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung "NOW IS THE TIME"

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Eintritt zzgl. 3 €

 

Jetzt online anmelden
Samstag

03.08.19

16:00
Samstag | 03.08.19 | 16:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung "NOW IS THE TIME"

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Eintritt zzgl. 3 €

 

Jetzt online anmelden
Sonntag

04.08.19

15:00
Sonntag | 04.08.19 | 15:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung "NOW IS THE TIME"

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Eintritt zzgl. 3 €

 

Jetzt online anmelden
Sonntag

04.08.19

12:00
Sonntag | 04.08.19 | 12:00 Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung "NOW IS THE TIME"

Führung
Jugendliche & Erwachsene
180118 KMW 320

Eintritt zzgl. 3 €

 

Jetzt online anmelden
Dienstag

06.08.19

16:00 — 17:00
Dienstag | 06.08.19 | 16:00 — 17:00 Kunstdialog

Kunstdialog

Führung
Jugendliche & Erwachsene
Tan lapse.21629

Ein Intensivkurs zu Themen und Werken der Sammlungskünstler*innen
3 € zzgl. Eintritt

Thema:
Das Bild bewegt. Sam Taylor-Johnson, Douglas Gordon, Fiona Tan

Jetzt online anmelden
Dienstag

06.08.19

18:30
Dienstag | 06.08.19 | 18:30 Eat & Art

Eat & Art „Now Is The Time"

Führung
Jugendliche & Erwachsene

Exklusive Führung durch die Ausstellung(en) im Kunstmuseum Wolfsburg mit anschließendem 3-Gänge-Menü im Restaurant Awilon für 48 € pro Person inkl.  einstündiger Führung, Eintritt und Essen.

 MENÜ 

Jetzt online anmelden
ausgebucht

06.08.19

09.08.19

10:00 — 15:00
ausgebucht 06.08.19 – 09.08.19 | 10:00 — 15:00 Ferienspiele

Sommerferienspiele

Workshop
Kinder

Jede Menge Ideen, jede Menge Möglichkeiten
Wir öffnen das Studio in den Ferien mit Angeboten zum Malen, Zeichnen und Drucken. Ideen finden wir gemeinsam in der großen Ausstellung des Museums.

Kosten: 20 Euro pro Kind für 4 Tage
Kinder von 6-12 Jahren

Fotos

Fotos

Unser Jubiläumswochenende

190525 KMW 0407 2

Prof. Dr. Susanne Pfleger, Leiterin der Städtischen Galerie, stellt ihr Lieblingswerk vor

Prof. Dr. Susanne Pfleger, Leiterin der Städtischen Galerie, stellt ihr Lieblingswerk vor

190525 KMW 0542

Der Intendant des Scharoun-Theaters Wolfsburg Rainer Steinkamp mit Museumsbesuchern im Gespräch

Foto: Marek Kruszewski

Der Intendant des Scharoun-Theaters Wolfsburg Rainer Steinkamp mit Museumsbesuchern im Gespräch

Foto: Marek Kruszewski

190525 KMW 0571

In der Ausstellung „Now Is the Time“

Foto: Marek Kruszewski

In der Ausstellung „Now Is the Time“

Foto: Marek Kruszewski

190525 KMW 0594 2

Direktor Dr. Andreas Beitin verteilt den von den Mitarbeiter*innen gebackenen Kuchen an die Museumsgäste

Foto: Marek Kruszewski

Direktor Dr. Andreas Beitin verteilt den von den Mitarbeiter*innen gebackenen Kuchen an die Museumsgäste

Foto: Marek Kruszewski

190525 KMW 0639

Ein Blick in die Ausstellungshalle

Foto: Marek Kruszewski

Ein Blick in die Ausstellungshalle

Foto: Marek Kruszewski

IMG 20190525 160704

Von links: der aktuelle Direktor des Kunstmuseums Dr. Andreas Beitin im Gespräch mit Gründungsdirektor Gijs van Tuyl. Moderiert von Janek Wiechers, NDR

Foto: Marek Kruszewski

Von links: der aktuelle Direktor des Kunstmuseums Dr. Andreas Beitin im Gespräch mit Gründungsdirektor Gijs van Tuyl. Moderiert von Janek Wiechers, NDR

Foto: Marek Kruszewski

190525 KMW 0299

von links: Hans Dieter Pötsch (Kuratoriumsvorstand), Otmar Böhmer (Geschäftsführer des Kunstmuseums Wolfsburg), Prof. Dr. Carl H. Hahn (ehem. Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG), Dr. Andreas Beitin (Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg) und Klaus Mohrs (Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg)

Foto: Marek Kruszewski

von links: Hans Dieter Pötsch (Kuratoriumsvorstand), Otmar Böhmer (Geschäftsführer des Kunstmuseums Wolfsburg), Prof. Dr. Carl H. Hahn (ehem. Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG), Dr. Andreas Beitin (Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg) und Klaus Mohrs (Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg)

Foto: Marek Kruszewski

IMG 20190526 114149

Das Tanztheater des Staatstheaters Braunschweig in Aktion

Foto: Marek Kruszewski

Das Tanztheater des Staatstheaters Braunschweig in Aktion

Foto: Marek Kruszewski

IMG 2452

Die Tänzer*innen agieren mit verschiedenen Kunstwerken in der Ausstellung

Foto: Marek Kruszewski

Die Tänzer*innen agieren mit verschiedenen Kunstwerken in der Ausstellung

Foto: Marek Kruszewski


Eröffnung „Now Is the Time“

190323 KMW 0032

Begrüßung durch Otmar Böhmer, Geschäftsführer

Foto: Marek Kruszewski

Begrüßung durch Otmar Böhmer, Geschäftsführer

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0181

Kurator Dr. Holger Broker führt in die Ausstellung „Now Is the Time“ ein

Foto: Marek Kruszewski

Kurator Dr. Holger Broker führt in die Ausstellung „Now Is the Time“ ein

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0050

Viele Kunstfreunde zu Besuch!

Foto: Marek Kruszewski

Viele Kunstfreunde zu Besuch!

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0192

Gäste vor dem Werk „Dubai World III“, 2008, Andreas Gursky

© Andreas Gursky/Courtesy Sprüth Magers, Berlin London/VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

Gäste vor dem Werk „Dubai World III“, 2008, Andreas Gursky

© Andreas Gursky/Courtesy Sprüth Magers, Berlin London/VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0193

Michel Majerus, What looks good today may not look good tomorrow, 1999

© Estate Michel Majerus
Foto: Marek Kruszewski

Michel Majerus, What looks good today may not look good tomorrow, 1999

© Estate Michel Majerus
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0195

Verner Panton, Fantasy Landscape, Visiona 2, 1970/2000

© Verner Panton
Foto: Marek Kruszewski

Verner Panton, Fantasy Landscape, Visiona 2, 1970/2000

© Verner Panton
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0211

Blick in die Ausstellung mit Werken von Neo Rauch

© courtesy Galerie EIGEN+ART Leipzig/Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

Blick in die Ausstellung mit Werken von Neo Rauch

© courtesy Galerie EIGEN+ART Leipzig/Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0239

Sam Taylor-Johnson, Sigh, 2008

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

Sam Taylor-Johnson, Sigh, 2008

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0220

Blick in die Ausstellung „Now Is the Time“

Foto: Marek Kruszewski

Blick in die Ausstellung „Now Is the Time“

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0225

Blick in die Ausstellung „Now Is the Time“

Foto: Marek Kruszewski

Blick in die Ausstellung „Now Is the Time“

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0269

Der neue Museumshop

Foto: Marek Kruszewski

Der neue Museumshop

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0272

Das Café Kunstpause

Foto: Marek Kruszewski

Das Café Kunstpause

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0279

Das Café Kunstpause

Foto: Marek Kruszewski

Das Café Kunstpause

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0312

Mariana Vassileva, In Between, 2015

© Mariana Vassileva
Foto: Marek Kruszewski

Mariana Vassileva, In Between, 2015

© Mariana Vassileva
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0320

Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh ... vor der Panton Lounge

Foto: Marek Kruszewski

Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh ... vor der Panton Lounge

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0336

Anselm Kiefer und Mario Merz

© Anselm Kiefer und © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

Anselm Kiefer und Mario Merz

© Anselm Kiefer und © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0396

Partytime mit DJ Marsmaedchen

Foto: Marek Kruszewski

Partytime mit DJ Marsmaedchen

Foto: Marek Kruszewski


25 Jahre Kunstmuseum Wolfsburg

1992 07 0017

1992-1994: Das Kunstmuseum im Bau

1992-1994: Das Kunstmuseum im Bau

Leger 1994 001 02

1994: Die erste Ausstellung im Kunstmuseum „Fernand Léger Le rythme de la vie moderne (1911-1924)“ © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

1994: Die erste Ausstellung im Kunstmuseum „Fernand Léger Le rythme de la vie moderne (1911-1924)“ © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

1995 006 000

1994/1995: Gilbert & George „Shitty Naked Human World“

1994/1995: Gilbert & George „Shitty Naked Human World“

Ausstellung Warhol

1998/1999: „Andy Warhol. A Factory“

1998/1999: „Andy Warhol. A Factory“

Ausstellung German Openklein

Zur Jahrtausendwende 1999/2000: „German Open“

Zur Jahrtausendwende 1999/2000: „German Open“

Lageplan

Der Lageplan des Kunstmuseums Wolfsburg

Der Lageplan des Kunstmuseums Wolfsburg

IMG 5562

2009/2010: Bridget's Bardo © James Turrell

Foto: Florian Holzherr

2009/2010: Bridget's Bardo © James Turrell

Foto: Florian Holzherr

IMG 0491 marek k

2011: Die große Halle mit der Austellung von Gerwald Rockenschaub „multidial“ © Gerwald Rockenschaub

Foto: Marek Kruszewski

2011: Die große Halle mit der Austellung von Gerwald Rockenschaub „multidial“ © Gerwald Rockenschaub

Foto: Marek Kruszewski

160522 KMW 0250

Kinder im Japangarten

Foto: Marek Kruszewski

Kinder im Japangarten

Foto: Marek Kruszewski

130225 kmw MG 1963 2 6klein

2013: Blick in die Ausstellung „Christian Boltanski. Bewegt“ © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Foto: Marek Kruszewski

2013: Blick in die Ausstellung „Christian Boltanski. Bewegt“ © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Foto: Marek Kruszewski

130117 kmw MG 0924

2013: Steve McCurry während der Pressekonferenz

Foto: Marek Kruszewski

2013: Steve McCurry während der Pressekonferenz

Foto: Marek Kruszewski

Installationsansicht Kunst Textil 662

2013/2014: Blick in die Ausstellung „Kunst & Textil“

Foto: Marek Kruszewski

2013/2014: Blick in die Ausstellung „Kunst & Textil“

Foto: Marek Kruszewski

150517 KMW 0205 web

2015: Aktion im „Hauptquartier“ in der Ausstellung „Erwin Wurm. Fichte“. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Foto: Marek Kruszewski

2015: Aktion im „Hauptquartier“ in der Ausstellung „Erwin Wurm. Fichte“. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Foto: Marek Kruszewski

151112 KMW 063 web

2015/2016: Jeppe Hein in Aktion

Foto: Marek Kruszewski

2015/2016: Jeppe Hein in Aktion

Foto: Marek Kruszewski

DSC 0008

2015/2016: Pressekonferenz zur Ausstellung „Dark Mirror“

Foto: Marek Kruszewski

2015/2016: Pressekonferenz zur Ausstellung „Dark Mirror“

Foto: Marek Kruszewski

160423 KMW 0536

2016: Die Installation „Midwest“ von Julian Rosefeldt im Rahmen der Ausstellung „Wolfsburg Unlimited. Eine Stadt als Weltlabor“ © VG Bild-Kunst, 2019

Foto: Marek Kruszewski

2016: Die Installation „Midwest“ von Julian Rosefeldt im Rahmen der Ausstellung „Wolfsburg Unlimited. Eine Stadt als Weltlabor“ © VG Bild-Kunst, 2019

Foto: Marek Kruszewski

160423 KMW 0664

2016: Blick in die Ausstellung „Wolfsburg Unlimited. Eine Stadt als Weltlabor“

Foto: Marek Kruszewski

2016: Blick in die Ausstellung „Wolfsburg Unlimited. Eine Stadt als Weltlabor“

Foto: Marek Kruszewski

161029 KMW 0352 web

2016/2017: Besucherin betrachtet Objekte in der Ausstellung „This Was Tomorrow“

Foto: Marek Kruszewski

2016/2017: Besucherin betrachtet Objekte in der Ausstellung „This Was Tomorrow“

Foto: Marek Kruszewski

161029 KMW 0266 web

2016/2017: Besucher*innen in der Ausstellung „This Was Tomorrow“

Foto: Marek Kruszewski

2016/2017: Besucher*innen in der Ausstellung „This Was Tomorrow“

Foto: Marek Kruszewski

170430 KMW 296

2017: Die Ausstellung „Out of the Ordinary“ von Hans op de Beeck - hier die Arbeit „The Amusement Park“ © Hans Op de Beeck

Foto: Marek Kruszewski

2017: Die Ausstellung „Out of the Ordinary“ von Hans op de Beeck - hier die Arbeit „The Amusement Park“ © Hans Op de Beeck

Foto: Marek Kruszewski

170430 KMW 237

2017: Anregende Gespräche im „The Collector's House“ von Hans op de Beeck © Hans Op de Beeck

Foto: Marek Kruszewski

2017: Anregende Gespräche im „The Collector's House“ von Hans op de Beeck © Hans Op de Beeck

Foto: Marek Kruszewski

180118 KMW 219

2017/2018: Eine Führung durch „Never Ending Stories“

Foto: Marek Kruszewski

2017/2018: Eine Führung durch „Never Ending Stories“

Foto: Marek Kruszewski

BescuherInnen Wolfsburg

2018: Ein Blick in die Ausstellung „Robert Lebeck. 1968“

Foto: Marek Kruszewski

2018: Ein Blick in die Ausstellung „Robert Lebeck. 1968“

Foto: Marek Kruszewski

180428 KMW 193

2018: Facing India - von links: Reena Saini Kallat, Kuratorin Uta Ruhkamp, Mithu Sen, Prajakta Potnis und Vibha Galhotra

Foto: Marek Kruszewski

2018: Facing India - von links: Reena Saini Kallat, Kuratorin Uta Ruhkamp, Mithu Sen, Prajakta Potnis und Vibha Galhotra

Foto: Marek Kruszewski

190320 KMW 013

2019: Ein Blick in die Ausstellung „NOW IS THE TIME“. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Foto: Marek Kruszewski

2019: Ein Blick in die Ausstellung „NOW IS THE TIME“. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Foto: Marek Kruszewski

7

Eine Führung für Kinder

Foto: Marek Kruszewski

Eine Führung für Kinder

Foto: Marek Kruszewski

151114 KMW 587 web

Party im Kunstmuseum Wolfsburg

Foto: Marek Kruszewski

Party im Kunstmuseum Wolfsburg

Foto: Marek Kruszewski

190323 KMW 0010

Das Museum am Abend

Foto: Marek Kruszewski

Das Museum am Abend

Foto: Marek Kruszewski


Baustellenupdate

DSC 0157klein

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019


Art at Work

Partner

Partner
VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland
Volksbank BraWo
arte