„Nichts ist kläglicher als der Respekt, der auf Angst beruht.“ 
Albert Camus
 
„Mit der Freundschaft verhält es sich genau wie mit der körperlichen Liebe: damit sie authentisch ist, muß sie zuerst frei sein.“
Simone de Beauvoir
 
„Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“
Johann Wolfgang von Goethe
 
„Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden.“
Rosa Luxemburg
 
Diese vier Stimmen zu den Werten Respekt, Freundschaft, Toleranz und Freiheit laden ein, darüber nachzudenken, was uns in unserer Gesellschaft wichtig ist. Was bedeuten diese Werte für Sie? Diskutieren Sie mit den Mitarbeiter*innen des Museums für Werte im Studio des Kunstmuseums!

Eintritt frei