Wir stellen vor: unsere Musikreihe Intermezzo – Musik im Kunstmuseum

Im neuen Jahr bieten wir Ihnen eine Reihe neuer Formate und Veranstaltungen an. Dabei soll das ein oder andere Mal auch Musik durch das Kunstmuseum klingen. Wir freuen uns deshalb sehr, dass bereits am Montag, 3. Februar, das Staatsorchester Braunschweig ein ganz besonderes Konzert spielen wird: Unter dem Titel Musik und Maschine treffen 65 Musiker auf die Sound- und Medieninstallation von Ryoji Ikeda. In der für die Ausstellung derzeit abgedunkelten Halle präsentiert das Orchester ein ungewöhnliches Programm:

Richard Wagner: Amboss-Szene aus „Das Rheingold“
Alexander Mossolow: „Eisengießerei“
Leroy Anderson: „The Syncopated Clock“
Arthur Honegger: „Pacific 231“
Nebosja Zivkovic: „Trio per Uno“
Charles Chaplin: Fließband-Szene aus „Modern Times”
John Adams: „Short Ride in a Fast Machine“

Moderation: Martin Weller, Orchesterdirektor
Dirigent: Christopher Lichtenstein, 1. Kapellmeister

Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Kunstmuseum Wolfsburg, Einlass ist um 19 Uhr.
Tickets für 25 Euro, ermäßigt 15 Euro, erhalten Sie über Eventim oder an unserer Kasse.

Eventim

 

Bild: Staatsorchester Braunschweig, Foto: Björn Hickmann