Cindy Sherman

Untitled Film Still #33

1979
Sherman UFStill33 B1920pix 72dpi3

© Cindy Sherman & Metro Pictures

© Cindy Sherman & Metro Pictures

Schwarzweißfotografie
ohne Rahmen: 73,5 x 100,5 cm, mit Rahmen: 100,9 x 128,5 cm
Ex. 2/3
Inv. 1997/08

Kurzbeschreibung

Nahe dem Kopfteil ihres Bettes sitzt die Künstlerin nach der Mode der 1960er-Jahre mit einer ärmellosen Bluse bekleidet auf einer grob gewirkten Tagesdecke und schaut durch ihre Brillengläser selbstvergessen nach rechts am Betrachter vorbei. Am Fußende des Bettes, scheinbar auf halber Distanz zum Betrachter, liegt ein handgeschriebener Brief auf einem offenbar leeren Briefumschlag ohne Absendervermerk. Auf diesen Brief fällt der Blick des Betrachters ständig zurück.

Man kann weder erkennen noch erschließen, weshalb er dort liegt. Man weiß auch nicht, ob sie ihn bereits gelesen hat oder nicht. Jedenfalls müsste sie ihren Platz verlassen, um nach dem Brief zu greifen. Hierzu macht sie jedoch keinerlei Anstalten; vielmehr stützt sie sich gelassen mit ihrer linken Hand auf der Decke auf. Nahe dem Nachtschränkchen, auf dem neben einer Flasche und einem Glas die Fotografie eines Mannes steht, bauschen sich die Vorhänge kaum merklich in einem Luftzug. Das helle Licht stammt von einer starken, nicht näher zu lokalisierenden Quelle innerhalb des Raumes. Die teilweise verdeckte rechte Hand der Frau umfasst einen Gegenstand. Der Handhaltung nach dürfte es wohl der Fernauslöser der Kamera sein, mit der sie die unbestimmbar-erwartungsvolle Situation, die den Raum erfüllt, festhält.

Ausführliche Beschreibung