Gerhard Merz

München 1912 Barerstrasse 65, Lichter Ocker

2007
Lichter Ocker B1920pix 72dpi

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Matthias Langer

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Foto: Matthias Langer

Pigment auf Leinwand
200 x 500 x 7 cm
Inv. 2008/02/04

Kurzbeschreibung

Lichter Ocker gehört zu der vierteiligen Arbeit München 1912 Barerstrasse 65 und bezeichnet das verwendete Farbpigment. Es ist das Besondere an Gerhard Merz‘ monochromen Leinwänden, dass sie nicht allein für sich stehen, sondern in eine Beziehung zueinander, zur Wand und schließlich zum Raum treten. So zeichnet sich seine Malerei dadurch aus, immer in einem Architekturbezug zu stehen und wie sein gesamtes künstlerisches Schaffen mit klaren Formen und puren Farben nach dem Absoluten zu streben. Nach diesem Anspruch bilden auch seine Werke in der Wolfsburger Sammlung ein zusammengehöriges Ensemble aus Malerei, Bildhauerei und architektonischer Installation, das 2008 in intensivem Kontakt mit dem Künstler zusammengestellt wurde.

Ausführliche Beschreibung

Weitere Ansichten

Merz AnEtienneLouis B1920pix 72dpi

© Gerhard Merz 2019
Photo: Matthias Langer

© Gerhard Merz 2019
Photo: Matthias Langer

Merz OckerElfenbeinschwarz B1920pix 72dpi2

© Gerhard Merz 2019
Photo: Matthias Langer

© Gerhard Merz 2019
Photo: Matthias Langer

Merz 120403 145709 kmw 00001 HQ B1920pix 72dpi

© Gerhard Merz 2019
Photo: Matthias Langer

© Gerhard Merz 2019
Photo: Matthias Langer