Hussein Chalayan

Place to Passage (Installation Version)

2003
Chalayan MG 7883marekk HQ 2 B1920pix 72dpi

© Hussein Chalayan
Foto: Marek Kruszewski

© Hussein Chalayan
Foto: Marek Kruszewski

5-Kanal Videoinstallation
kuratiert von artwise curators
Dauer: 12 min
Ed. 2/3
Inv. 2006/01

© Hussein Chalayan
Musik © Jean Paul Dessy
Filmstills © Hussein Chalayan / neutral

Kurzbeschreibung

In der fünfteiligen Videoinstallation Place to Passage wird die fiktive Reise eines androgyn wirkenden weiblichen Wesens in einem POD[1] geschildert. Die artifiziell erscheinende Protagonistin des Films (verkörpert durch das türkische Mannequin Bennu Gerede) kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich letztlich um eine „innere Reise“ von London nach Istanbul handelt, die eng mit der Biografie des Grenzgängers Chalayan verbunden ist.


[1] PODs sind futuristische Rennfahrzeuge mit Düsenantrieb, wie sie in dem Film Star Wars – Epidode 1 zum Einsatz kommen.

Ausführliche Beschreibung

Weitere Ansichten

Chalayan 02 B1920pix 72dpi

Filmstill

© Hussein Chalayan

Filmstill

© Hussein Chalayan

Chalayan 07 B1920pix 72dpi

Filmstill

© Hussein Chalayan

Filmstill

© Hussein Chalayan

Chalayan IMG 2128 B1920pix 72dpi

© Hussein Chalayan
Foto: Kunstmuseum Wolfsburg

© Hussein Chalayan
Foto: Kunstmuseum Wolfsburg

Chalayan 04 B1920pix 72dpi

Filmstill

© Hussein Chalayan

Filmstill

© Hussein Chalayan

Chalayan 08 B1920pix 72dpi

Filmstill

© Hussein Chalayan

Filmstill

© Hussein Chalayan

Chalayan Entschlunigung Q IMG 2307 B1920pix 72dpi

Ausstellung "Die Kunst der Entschleunigung", Kunstmuseum Wolfsburg 2011/12

© Hussein Chalayan
Foto: Kunstmuseum Wolfsburg

Ausstellung "Die Kunst der Entschleunigung", Kunstmuseum Wolfsburg 2011/12

© Hussein Chalayan
Foto: Kunstmuseum Wolfsburg