Joseph Marioni

White Painting

2005
Marioni White Painting 211x211cm freigestellt B1920pix 72dpi

© Joseph Marioni

© Joseph Marioni

Acryl auf Leinwand
210 x 210 cm
Inv. 2009/07

Kurzbeschreibung

Beim White Painting handelt es sich nicht um ein monochromes Gemälde, zu welchem Vorurteil der Titel leicht verleiten lässt. An den Kanten und gerade den unteren beiden Ecken offenbaren sich stattdessen die unterliegenden schwarzen und tannengrünen Farbschichten auf der bräunlichen Leinwand. Joseph Marionis Malereien lassen sich als „Farbporträts“ verstehen, die dem Betrachter damit eher ein Gegenüber[1] als einen Gegenstand der gedanklichen Versenkung liefern. Dies trägt maßgeblich zur Intensität der Farben seiner Gemälde bei.



[1] Vgl. Jörg Daur, „Farbporträts“, in: Liquid Light. Joseph Marioni, Painter, Ausst.-Kat. Museum Wiesbaden, Wien 2018, S. 139–141, hier: S. 139.

Ausführliche Beschreibung

Weitere Ansichten

Marioni White Painting 211x211cm B1920pix 72dpi

© Joseph Marioni

© Joseph Marioni

Ma WhitePainting 2005 211x211cm Detail B1920pix 72dpi

Detail links unten

© Joseph Marioni

Detail links unten

© Joseph Marioni